nicole gombert - 'sistant - virtuelle-assistentin - Gründung und Start

Brand Yourself. So bekommst Du Klarheit über deine einzigartige Marke …

Brand Yourself. So bekommst du Klarheit
über deine einzigartige Marke

... und ziehst deine Wunschkunden an wie ein Magnet!

Brand Yourself. Deine Personenmarke ist heutzutage wichtiger denn je. Die Online-Plattformen boomen vor Experten, die ihr Wissen teilen und weitergeben möchten. Marketing erhält ein neues Gesicht. Das künstliche Marketing und/oder eine automatisierende Strategie ohne Wiedererkennungswert nimmt in sozialen Medien ab. 

Die Personenmarke und eine authentische Kommunikation sind der Schlüssel zu einer magnetischen Verbindung zu den Wunschkunden. Menschen folgen Menschen, das ist ein wichtiger und wesentlicher Aspekt. Es ist wichtig, sich selbst zu vermarkten. Denn Anziehung passiert nicht durch leere Instagram-Accounts, sondern durch persönliche und emotionale Botschaften. 

Du bist die Botschaft

Du bist die Botschaft. So stellt sich zuerst einmal die Frage, wer du eigentlich bist und was du repräsentieren möchtest. Es ist schwierig, eine Personenmarke aufzubauen ohne deine Botschaft zu kennen. Auf Instagram z.B. siehst du ständig Botschaften, die dich erreichen oder auch nicht. Wenn dir dort etwas gefällt, dann ist es oft der Mensch hinter der Nachricht. Denn vergesse nicht: Menschen folgen Menschen. Es ist ein wichtiger Aspekt, dies ständig im Hinterkopf zu haben, während du für dich herausfindest, welche Botschaft du mitteilen möchtest. Denn durch diese Message ist es möglich, dich zu zeigen, dich sichtbar zu machen und deine Wunschkunden anzuziehen wie ein Magnet. 

Eine Portion Einfühlungsvermögen

Zusätzlich zu deiner Botschaft kann dir eine Portion Einfühlungsvermögen den Weg zu deinen Lieblingskunden erleichtern. Durch die Kommunikation mit deiner Community kannst du schnell herausfinden, welche Themen sie beschäftigen und/oder welche Lücke ihnen fehlt, um im Business oder im Leben weiterzukommen. Mit deiner Empathie zeigst du deinen Wunschkunden, was für sie alles möglich sein kann. Denn durch dein Einfühlungsvermögen kannst du exakt auf dein Gegenüber eingehen. Du zeigst dadurch, dass dein Kunde im Mittelpunkt steht und auch wahrgenommen wird. So führst du deinen Followern und/oder Lieblingskunden deren Authentizität vor Augen, in dem du dich in deren Sprache und in deren Person versetzt. Eine Portion Einfühlungsvermögen lohnt sich immer und nebenbei macht es auch noch richtig Spaß. Nicht nur für deinen Wunschkunden, auch für dich, denn dadurch baust auch du dir deine Personenmarke auf, in und mit dieser du deine Empathie und das Einfühlen auf das Individuum aufzeigen kannst.

Sind wir denn nicht alle eine Personenmarke?

Auf der einen oder anderen Weise sind wir alle eine Personenmarke. In dem Moment, wenn wir uns entscheiden als Einzelunternehmer mit anderen Personen zu interagieren oder zu kommunizieren, entsteht ein Eindruck oder/und ein Bild im Gegenüber. Wir alle sind ständig in der bewussten und/oder in der unbewussten Interaktion, ob nun im privaten oder im öffentlichen Bereich. Eine Personenmarke entsteht durch die Wahrnehmung im Außen. Deswegen ist es umso wichtiger, genau zu wissen, wer du bist und welche Botschaft du aussenden möchtest. Dabei kann die Story der Personenmarke sehr unterschiedlich und individuell sein. Umso klarer du aber weißt wer du bist, und umso mehr Klarheit in deiner Botschaft steckt, umso effektiver ziehst du im außen das an, was du erreichen möchtest. Und dadurch kommen dann genau die Personen in dein Umfeld, die du dort haben möchtest. Du wirst sehen: plötzlich finden deine Wunschkunden dich wie von alleine. 

Menschen folgen Menschen

Menschen folgen Menschen. Ich weiß, ich wiederhole mich. Also habe Mut, dich zu zeigen und dich durch deine Einzigartigkeit sichtbar zu machen. Gerade, wenn du als Coach oder/und mit Dienstleistungen arbeitest, ist dies ein wichtiger Punkt. Du ziehst deine Wunschkunden an, in dem du eine Verbindung zu ihnen herstellst. Durch dein positives Auftreten können deine Follower ein vertrautes Gefühl mit dir entwickeln. Sympathie entsteht durch Interaktion. Lese zu diesem Thema auch den Artikel ‘Follower vs. Community’. In diesem bekommst du einen Einblick, wie du effektiv und erfolgreich deine Community aufbauen kannst. 

Magnetische Sichtbarkeit

Die magnetische Sichtbarkeit entsteht durch Vertrauensaufbau. Ist dir schon einmal aufgefallen, wenn du einer Person auf Instagram folgst, die sich täglich in den Stories zeigt, dass ein gewisses Vertrauen vorhanden ist? Oft bekommt man das Gefühl, dass wir diesen Menschen so gut kennen und/oder bei manchen fühlen wir uns einfach magnetisch angezogen. Doch nicht nur Stories können dich sichtbar und vertrauenswürdig machen, neben Texten, Themen, Schriftarten, Designs ist auch dein allgemeines Auftreten und deine Erfahrung ein wichtiger Aspekt. 

Kundengewinnung durch Personenmarke

Gerade im Dienstleistungsbereich ist es von Vorteil dich als Personenmarke zu zeigen. Vielleicht ist es noch eher erschreckend für dich, dich ins Rampenlicht zu stellen. Doch es lohnt sich. Deine Wunschkunden bauen dadurch viel schneller und eher Vertrauen zu dir auf und buchen und/oder kaufen dadurch Produkte und/oder Dienstleistungen. Wenn deine Kunden eine Dienstleistung bei dir buchen, arbeiten sie oft eng mit dir zusammen. Sie vertrauen dir z.B. einen Teil ihres Marketings an. Um sich dir zu öffnen und dir Dinge anzuvertrauen, wird dein Lieblingskunde wissen wollen, auf was und vor allem auf wen er sich einlässt. Da kann ein Foto oder ein kurzes Video von dir auf Instagram oder auf deiner Website sehr hilfreich sein. 

Klar Klarer Klarheit: Deine Positionierung

Durch deine klare Positionierung kannst du automatisch deine Wunschkunden gewinnen. Denn nur so können sie dich finden und wissen auch direkt, dass sie bei dir richtig sind. Wenn du über deine Positionierung keine Klarheit hast, dann kann es sein, dass dich keiner findet. Also finde heraus, mit welchen Personen du zusammenarbeiten möchtest. Nimm dir dafür Zeit, erstelle eine Liste mit Dingen, die dir Spaß machen, welche Werte du vertrittst, was du in einer Zusammenarbeit möchtest und was nicht. Wobei hilfst du deinen Lieblingskunden? Denn nur wenn du ganz genau weißt, wen und/oder was du unterstützen kannst und was dich ausmacht, wirst du mehr und mehr Erfolg und Sichtbarkeit gewinnen. 

Empathie ist der Schlüssel zu deinen Wunschkunden

Empathie ist der Schlüssel. Doch bevor sich diese Empathie entwickeln kann, ist es wichtig, dass du dich in dich und in deine Personenmarke einfühlen kannst. Es ist von Vorteil, wenn du Klarheit und Gefühle mit deinem Business verbindest. Denn wenn du keine Freude und Leichtigkeit darin verspürst, ist es vielleicht noch nicht ganz deine individuelle Personenmarke, die du präsentierst. Deine Kunden spüren deine Unsicherheit. Wie sollst du ihre Personenmarke oder ihr Unternehmen authentisch präsentieren, wenn du es nicht mal für dich selbst schaffst? Umso mehr Empathie du dir und deiner Brand gegenüber aufbringen kannst, umso leichter baust du Empathie zu deinen Kunden auf. Deine Wunschkunden stellen dadurch nachhaltig eine emotionale Bindung zu dir her. Die Kundenzufriedenheit steigt und das kann zu einem erfolgreichen Marketing führen.  

Sei mutig, stark & authentisch

Empathie und Authentizität brauchen Mut. Baue dir deinen eigenen authentischen und individuellen Stil auf, den du mit deiner Persönlichkeit verbindest. Das braucht Selbstbewusstsein und ein wenig Mut. Aber dieser Schritt aus der Komfortzone lohnt sich. Also, bleibe bei dir und bei deiner Botschaft. Erzähle deine Geschichte, denn genau dadurch zeigst du dich mutig, stark und authentisch. Niemand sonst ist du und genau das ist deine Stärke und dein Wiedererkennungswert. Aber Achtung: Persönliches ist nicht gleich Privates. Überlege dir vorher, wie viel du preisgeben möchtest. Und jetzt: habe Mut dich zu zeigen und dich sichtbar zu machen. Erzähle deine Geschichte. 

Der Wegweiser zu deiner eigenen Marke

Für deine Personenmarke gibt es keinen allgemeinen Wegweiser. Denn deinen Weg kannst nur du für dich alleine entdecken. Höre in dich hinein und frage dich, was dir Spaß macht, was dich ausmacht und was dir leicht fällt. Freude und Leichtigkeit sind der Schlüssel zu deiner Brand. Umso mehr du du bist, und das auch kommunizieren kannst, umso größer ist die Chance, dass deine Wunschkunden den Weg zu dir finden. 

Authentische Kommunikation ist das beste Marketing

Storytelling ist ein wundervolles Tool, um deine authentische Kommunikation sichtbar zu machen. Durch deine Geschichten gibst du automatisch Einblick in dein Leben und in dein Sein. Dadurch entsteht eine Vertrauensbasis und Personen werden sich zu dir und zu deiner Geschichte hingezogen fühlen, wenn sie eine ähnliche Situation erlebt bzw. erfahren haben. Egal welches Business du führst oder/und aufbaust, Menschen ziehen Menschen an. Es ist immer ein Mensch hinter der Dienstleistung oder/und dem Produkt. Durch deine authentische Kommunikation ziehst du magnetisch deine Wunschkunden an und baust deine einzigartige Marke, wie von alleine auf.